Whiskey in the Jar (Akk. Club Walldorf)

C-Dur   E-G-G-G-A-G-E   Walldorfer Kerwe Okt. 2018

Text: KHO tauschen

Noten

Ansage und Klatschen üben [X X X X]   [X X], dann Vorspiel

1Einst ging ich durch die Berge mit finanziellen Sorgen,
da traf ich Captain Farrel, doch der wollte mir nichts borgen.
Ich bettelte und flehte, doch erst mit meinem Degen
konnt' ich ihn zur Herausgabe der Brieftasche bewegen.

Mush a ring, ama doo, ama dah X X X X,
Jungs lasst die Weiber sein X X,
Jungs lasst die Weiber sein, es ist noch Whiskey da.

2Ich nahm ihm all sein Geld ab, bis auf den letzten Penny,
steckt' es in die Tasche und ich gab es meiner Jenny.
Sie schwor es und versprach mir, sie wollt' mich nicht verraten,
der Teufel soll die Weiber alle in der Pfanne braten.

Mush a ring, ama doo, ama dah X X X X, Jungs ...

3Dann, es war früher Morgen, ich rüstete zur Reise,
ich sah die Bullen kommen und ich dachte: Schöne Scheiße.
Ich griff zu der Pistole, denn Jenny stahl den Degen,
doch die Pistole schoss nicht, sie schnappten mich deswegen.

Mush a ring, ama doo, ama dah X X X X, Jungs ...

Zwischenspiel

4Ich kam nach Killma Kenny, sie steckten mich ins Kittchen,
ich fluchte auf die Jenny, dieses ausgekochte Flittchen.
Sie saß nun auf der Kohle, die kriege ich nie wieder,
das brachte mich in Wut und ich schlug den Wärter nieder.

Mush a ring, ama doo, ama dah X X X X, Jungs ...

5Und jetzt zum bösen Ende, hört her, was ich euch singe,
ich stehe unterm Galgen und ich glotze durch die Schlinge.
Da seh' ich Jenny stehen mit einem grünen Bengel,
das soll mir scheiß-egal sein, oben neh'm ich mir 'nen Engel.

Mush a ring, ama doo, ama dah X X X X, Jungs ...

Mush a ring, ama doo, ama dah X X X X, Jungs ...